.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteKonzert BerichteMetal-Mania die Fünfte

Killswitch Engage & Skeletonwitch in Hamburg/Grünspan (19.06)

skeletonwitchEs hat sich mittlerweile fest eingebürgert, dass Adam Dutkiewicz sich jedes Jahr zur Festivalsaison in der Hansestadt blicken lässt. Ob wie im letzten Sommer mit Times of Grace oder wie 2010 mit Killswitch Engage ist schlussendlich piep egal. Ist ja eh die gleiche Baustelle. Das aber der Chefdenker nun zum ersten Mal mit seinem neuen und alten Sängerknaben Jesse Leach im Gepäck in Europa vorstellig wird, macht die ganze Sache nun doppelt interessant. Logische Konsequenz: das Grünspan meldet ein dickes „Soul Out“! – und das mitten in der EM. Respekt!

Weiterlesen: Killswitch Engage & Skeletonwitch in Hamburg/Grünspan (19.06)

1. Holsteiner Deathfest, Juki 42 Ahrensburg (05.05.)

holsteiner deathfestIn der Nähe von Hamburg, mit der Regionalbahn oder der Autobahn leicht zu erreichen findet 2012 zum ersten Mal das Holsteiner Death Fest statt. Die Veranstalter sind selbst Musiker (Slowly Rotten, Plague upon the Ocean) und haben sich mit der Event-erfahrenen Crew von Mosh'n'Roll zusammengtan um dieses eintägige Death Metal-Festival auf die Beine zu stellen.
Bei strahlendem Sonnenschein kommt Sommerfeeling zu dieser frühen Jahreszeit auf und die Besucher strömen zahlreich ins Juki42. Trotz starker Konkurrenz durch das Metal Bash Open Air an diesem Tage ziehen viele Fans die härteren Klänge der insgesamt acht Bands in einer düsteren Halle vor, so dass sich nach und nach gut 170 Besucher in und vor der Halle tummeln.

Weiterlesen: 1. Holsteiner Deathfest, Juki 42 Ahrensburg (05.05.)

Red Fang & Black Tusk in Hamburg / Hafenklang (26.04.)

red fang blackZwei Stoner/Sludge-Bands und ausverkaufte Halle – passt nicht zusammen? Red Fang und Black Tusk demonstrieren am 26.4. eindrucksvoll, dass diese Tatsachen sehr wohl zusammenpassen und machen aus ihrem eigentlichen Day Off am 25.4. gleich noch ein Zusatzkonzert im Hafenklang, welches laut Aussagen einiger Anwesender ebenfalls gut besucht ist.

 

 

Weiterlesen: Red Fang & Black Tusk in Hamburg / Hafenklang (26.04.)

Every Time I Die, Cancer Bats, Set Your Goals & Make, Do And Mend in Hamburg

cancerIn Zeiten steigender Rohölpreise ist es nur verständlich, dass man zur Reise über den großen Teich größere Tourpackages schnürt. Grobe Richtung sollte für diese Konstellation der Hardcore sein, jedoch stilistisch weit gefächert. Eröffnet wurde der Abend von der aus Conneticut nach Bosten verzogenen Gruppe „Make, Do And Mend“, die selber feststellten, dass wohl kaum einer der Zuschauer sie je zuvor gesehen habe, sie sich aber sehr über das herzliche Willkommen und das bereits um kurz nach halb neun gut gefüllte Knust freuten. Ihr melodischer Hardcore glitt zuweilen in Collegerock-Gefilde ab, was primär durch die mitreißenden Melodien bedingt war. Der abwechslungsreiche und sichere Gesang von James Carroll schaffte es, zwischen der Leichtigkeit des Poprocks und der härteren, eher punkrockigen Passagen trittfeste Brücken zu schlagen.

Weiterlesen: Every Time I Die, Cancer Bats, Set Your Goals & Make, Do And Mend in Hamburg

Die Ärzte Tourbericht

da

Tourauftakt, Zwickau (16.05.2012)

Immerhin fünf Jahre ist es her, dass mit „Jazz ist anders“ zuletzt ein Album von Die Ärzte auf die Musikwelt losgelassen wurde. Nach der anschließenden Jazzfäst-Tour wurde es dann wieder still um die selbsternannte beste Band der Welt aus Berlin (aus Berlin!). Die drei kümmerten sich um ihre jeweiligen Solo-Projekte, verschwanden im Urlaub und widmeten sich zahlreichen anderen Aktivitäten. Böse Zungen behaupten, dass all das finanziert werden muss und der etablierte Name Die Ärzte der schnellste und einfachste Weg dafür wäre.

Weiterlesen: Die Ärzte Tourbericht

Seite 5 von 7

Unterkategorien

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang