.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsTrial (swe) - Motherless

Ride For Revenge - Thy Horrendous Yearning

ride for revenge yearning coverLabel: Hells Headbangers Records

Spielzeit: 45:30 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Eigentlich ist "Thy horrendous yearning" bereits im letzten Jahr via Bestial Burst Records herausgekommen, nun bringen die Kollegen von Hells Headbangers das Ganze nochmal auf Vinyl auf den Plattenteller! Hätten sie das mal lieber gelassen, denn dieses Teil ist der größte Scheiß, den ich seit Langem gehört habe! Schon das grausam dissonante Noise-Intro klingt, als hätten Aphex Twin einen ganz schlechten Tag gehabt und so geht es auch weiter. Eigentlich hätte dieses Intro schon eine Warnung sein können (nein müssen), doch wir sind natürlich einem gewissen Berufsethos unterworfen, also ran an die Mucke! Alter, für den Schrott, der nun folgt, braucht man eigentlich einen Waffenschein. Nehmen wir als Beispiel den ersten Song "Soul abortion": Fast zehn Minuten wird der Hörer mit grenzdebilem Mid-Tempo Gerotze gequält, monoton, völlig einfallslos und natürlich auch mit einem grausamen Sound "veredelt". Dann auf einmal setzen wieder diese Noise-Geräusche ein, es klingt, als würde ein Epileptiker versuchen, einen Radiosender einzustellen! Insgesamt 14 Minuten Terror für Ohren und Verstand! Und genau in diesem Stil ist auch der Rest der Platte verbrochen worden. Ganz ehrlich, ich stehe auf kranke, kaputte Sounds - aber bitte mit Sinn und Verstand, bzw. einem gewissen Konzept dahinter. Davon findet man hier aber nichts, das ist einfach nur völlig uninspirierter Lärm. "Thy horrendous yearning" ist nichts anderes als Verschwendung von Material und Lebenszeit. Ganz schnell weg damit....

Christian Hemmer

XXL WertungS

Tracklist:

1. Hartsimainen klooni itsestään 00:41
2. Soul Abortion 14:01
3. Sexual Rhythm of Death 08:27
4. Devil's Star on the Rise 04:18
5. Thy Horrendous Yearning 02:01
6. The Reversed Cross 07:12
7. Secrets of Cryptic Metal 08:50

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang