.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsInfernäl Mäjesty - No God

IC Rex - Tulen Jumalat

IC Rex  Tulen jumalatxxl Label: Saturnal Records

Spielzeit: 48:11 Min.

Genre: Symphonic Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Dass sich Kollege Artifex IC nach der offiziellen Auflösung seiner Ich-AG IC REX im Jahre 2008 doch vor einiger Zeit wieder zurück gemeldet hat, ist völlig an mir vorbei gerauscht, was schon ein kleines Indiz dafür sein dürfte, welchen Stellenwert der Kollege bei mir hat. Sein symphonischer Black Metal mit viel Tamtam, fetten Keyboardklängen und astreiner Produktion konnte bei mir einfach nie so richtig zünden. Zu glattpoliert und irgendwie künstlich - nicht unbedingt das, was ich unter Black Metal verstehe. Nun steht der gute Mann trotzdem wieder auf der Matte und hat sogar ein frisches Album mitgebracht! "Trulen Jumalat" heisst das Teil und den vielen Fans (das ist nicht ironisch gemeint!) der Band kann ich vermelden: Artifex IC ist seinem Stil treu geblieben und liefert genau das ab, was man von ihm erwartet (bzw. erhofft!) hat. Hochglanz-Black Metal, sauber produziert und mit ordentlich Pomp und epischen Passagen gewürzt. Auch wenn es immer noch nicht meine musikalische Baustelle darstellt, muss ich fairerweise anerkennen, dass der Spaß perfekt inszeniert wurde und bei Freunden dieses Sounds einschlagen sollte wie eine Bombe. Was selbst ich richtig gut an der Sache finde, ist der konsequente Gebrauch der finnischen Sprache, die hört sich sowohl im epischen Klargesang, als auch in der härteren Gangart verdammt cool an. "Trulen Jumalat" ist also beileibe kein schlechtes Album, für mich aber definitiv nichts, was mich jetzt aus den Socken haut. (Ich brauch's einfach grober, bösartiger und dreckiger...)

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

1. Intro - Uhrituli 02:50
2. Ilmarinen 05:07
3. Melek-Taus 06:28
4. Heimdall 06:53
5. Lucifer 05:49
6. Prometheus 07:29
7. Agni 08:00
8. Outro - Ikuinen musta liekki 05:35

XXL-Tipp

XXL Tipp 0617 Stallionxxl

Das hörst Du Dir an:

Desultory - Through Aching Aeons

Desultory Coverxxl

Undun - Expectations

undunxxl

Nucleus/Macabra - Fragmented Self

NUCLEUS MACABRA xxl

FIN - Arrows Of A Dying Age

fin Arrows Of A Dying Agexxl

Tombs - The Grand Annihilation

Tombs   The Grand Annihilation xxl

Stallion - From the Dead

stallion from the deadxxl

Lying Figures - The Abstract Escape

Lying Figures xxl

Lifeless - The Occult Mastery

lifeless 2017xxl

Carach Angren - Dance And Laugh Amongst The Rotten

Carach Angren  nxxl

Atrexial - Souverain

Atrexial  Souverainxxl

Demonauta - Tierra del fuego 

Demonauta

Entrails - World Inferno

Entrails WorldInfernoxxl

Maim - Ornaments of Severity

maim cover

Time Walk - Beyond Eternity's Grasp

time walkxxl

Wederganger/Urfaust - Split

Wederganger Urfaustxxl
Encrypted - The Purge

Encrypted  The purgexxl

Desekryptor - Chasm of Rot 

Desekryptor Chasm of Rotxxl

Tod Huetet Uebel - N.A.D.A.

Tod Huetet Uebel  N.A.D.A. xxl1

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

party.san final 2017xxl

tau cross tourxxl

revel in fleshxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

satyricon tour 2017xxl

anathema tour 2017xxl

der weg einer tourxxl

morbid catacombsxxl

krypts tourxxl

discreation tour 2017xxl

the ruins of betourxxl

paradise lost tour 2017xxl

Hoh2018Junixxl

 

Zum Seitenanfang