.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsSacred Reich: Ignorance - 30th Anniversary Reissue

Craven Idol - The Shackles Of Mammon

cravenidol coverxxlLabel: Dark Descent Records

Spielzeit: 45:05 Min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 14. April 2017

Meine Herren, welch ein fantastischer Einstieg das neue Werk der Briten Craven Idol bietet. Ein wundervoller Schrei in bester "Angel Of Death" Manier, mehr braucht es manchmal nicht um sofort überzeugt zu werden.

Craven Idol spielen ihren angeschwärzten Thrash auf sehr variable, abwechslungsreiche Art und Weise. Da kommen ausufernde, beinahe epische Nummern wie beispielsweise "The Trudge", nur um im nächsten Song die Speedkeule auszupacken und alles wegzuholzen was bei Drei nicht auf den Bäumen ist.
So gelingt es der Band die Spannungskurve konstant aufrecht zu erhalten, und diesen doch oftmals sehr simplen Stil stets spannend zu gestalten.
Wer ein Faible für die 80er und die Anfänge des Extreme Metal besitzt bekommt hier ein wahres Freudenfest geboten. Bathoryeinflüsse kommen immer wieder durch, Mercyful Fate scheinen die Engländer auch mehr als ausgiebig konsumiert zu haben, und in manchen kleinen Momenten, sieht man den jungen Tom Araya fast schon bildlich vor sich.

Fast alle Nummern bieten feinstes Mitgröhl-Material, sind aber nie zu stumpf und entfalten nach mehrmaligem Hörgenuss immer mehr Potential. So pendelt die Scheibe manchmal zwischen absolutem Venom-Geworshipe, verknüpft ihre Einflüsse aber so geschickt, dass die gesamte Mischung nahezu unverbraucht wirkt und in ihrer Essenz weit mehr bietet als musikalische Zitate. Auf herrlich unmoderne Art und Weise wird hier der Geist der Vergangenheit beschworen, jedoch ohne ihr hinterher zu trauern. Summa summarum liefert die Band hier ein komplett überzeugendes Album ab, das für Oldschool-Puristen wohl als frühes Jahreshighlight bezeichnet werden kann.

Sascha Scheibel

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Pyromancer
2. A Ripping Strike
3. Black Flame Divination
4. The Trudge
5. Dashed To Death
6. Mammon Est
7. Hunger
8. Tottering Cities of Men

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang