.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Inert - Obliteration Of The Self (7")

inertxxlLabel: Neckbreaker Records

Spielzeit: 13:25 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 01. April 2017

Inert ist eine ganz frische 2-Mann-Band, von denen der Eine in Spanien und der Andere in Schweden zu finden ist. Die beiden Musiker kennen sich bereits aus ihrer Zeit bei der spanischen Gothic Metal Kapelle Drama, was allerdings nicht wirklich wichtig ist, denn hier bei Inert gibt es nur eins, nämlich Old School Schwedentod! So ist's fein, davon kann man nie genug haben, vor allem wenn sich das Ergebnis derart gut hören lässt wie die vier Songs des Duos. Knüppelhart, mit einem sehr ordentlichen Sound versehen, dürfte diese 7" jeden Freund von Dismember, Grave oder alten Entombed gefallen, gerade weil man keinen lupenreinen Schweden-Death von sich gibt, sondern sich auch hier und da mal ganz dezent beim US-Death bedient. Das klingt echt gut, gerade auch wenn man bedenkt, dass es sich hier um die allererste Veröffentlichung der beiden Protagonisten handelt. Als extrem limitierte 3-Track-CD (in Eigenregie!) gab es das Teil schon Ende 2016, nun spendiert Kollege Martin von Neckbreaker Records noch einen ganz frischen Bonustrack und klöppelt den Spaß dann standesgemäß auf eine kleine schwarze Scheibe (die es aber auch in mehreren anderen Farben zu erwerben gibt!). Echt gutes Teil, leider viel zu kurz...

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Fake Servant of God 
2. Obliteration of the Self 
3. Son of Certain Death 
4. Trading Death (Bonus )

XXL-Tipp

XXL Tipp 0617 Stallionxxl

Das hörst Du Dir an:

Uttertomb: Necrocentrism - The Necrocentrist

uttertomb xxl

Heresiarch – Death Ordinance

Heresiarch Coverxxl

The Lurking Fear - Out Of The Voiceless Grave

The Lurking Fear 2017 Coverxxl

Gates of Ishtar - A Bloodred Path

gates of ishtar a bloodred path 200dpi

Cemetery Urn - Cemetery Urn

cemetery urn st album cover

Cult of Erinyes - Tiberivs

Cult of Erinyes Tiberivs

Gravdal - Kadaverin

gravdalxxl

Hour of 13 - Salt the Dead - The Rare and Unreleased

Hour of 13  Salt the Dead xxl

Task Force Beer - Meaning of Life

Task force Beerxxl

Ursinne - Swim with the Leviathan

ursinnexxl

Coffeinne - Circle Of Time

Coffeinne

TotenGott - Doppelgänger

Totengott Doppelganger

Ashcloud - Kingdom Of The Damned

achcloud  kingdomxxl

Decrepit Birth - Axis Mundi

Decrepit Birth 2017

Gravetemple - Impassable Fears

Gravetemplexxl

Goatwhore - Vengeful Ascension

goatwhore 2017

SunSpell/Saudade - From the mist... We are but dust

sunspell saudade

Ulkagul - Obliterate The Impudent Disciples

 Ulkagul  xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

party.san final 2017xxl

endseeker bambixxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

satyricon tour 2017xxl

anathema tour 2017xxl

der weg einer tourxxl

vallenfyre tourxxl

morbid catacombsxxl

krypts tourxxl

discreation tour 2017xxl

the ruins of betourxxl

Mayhem admat EU 2017 xxl

paradise lost tour 2017xxl

Solstafir admat EU 2017xxl

Hoh2018Junixxl

 

Zum Seitenanfang