.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsAsarhaddon: Furstere

Ordem Satanica - Monte de Lua

ordemsatanicacoverLabel: Signal Rex

Spielzeit: 48:49 min.

Genre: Primitive Black Metal

Info: /

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 11. August 2017

Richtiger Black Metal braucht keine perfekte Hochglanz-Produktion und je tiefer man sich in den Untergrund begibt, desto eher ist man selbstverständlich auch bereit, in diesem Bereich auch mal ein Auge (bzw. Ohr!!!) zuzudrücken. Trotzdem sollte ein gewisses Niveau nicht unterschritten werden, denn irgendwann kann man dann doch nicht mehr hinhören. Leider unterschreiten die Kollegen von Ordem Satanica auf ihrem ersten Longplayer "Monte de lua" dieses Niveau mit links. Das ist extrem schade, denn die Band (deren grandiose Split mit den Landsmännern von Ruach Raah auf diesen Seiten unlängst vorgestellt wurde!) macht eigentlich geilen Krach. Die Portugiesen zelebrieren ihren Black Metal chaotisch, primitiv und ultra-brutal. Aber selbst für dieses Getrümmer ist der Sound zu beschissen. Das Ganze hört sich echt so an, als würde die Kapelle im Keller aufspielen, die Aufnahmegeräte stehen dagegen im ersten Stock. Wie gesagt, echt bedauerlich! Aber dafür kann ich einfach keine wirklich gute Note zücken. Mit einem passenden Soundgewand hätte ich der Mucke sicherlich 'ne XL-Wertung gegeben, aber wenn man kaum etwas vernünftig hören kann, dann muss selbst ich mal hart bleiben. Der Spaß erscheint übrigens nur als LP und Kassette, falls doch jemand zuschlagen möchte...

Christian Hemmer

XXL WertungM

Tracklist:

1. Belial os Bosques e o Pentagrama
2. Monte da Lua
3. Lagoa da Serpente Eterna
4. Pelo Misticismo...
5. Negras aparições
6. Tempestades Nocturnas e Invocações Satânicas sob os céus de Sintra
7. Solstício de Inverno
8. Entre Árvores Sombrias

XXL-Tipp

XXL Tipp Verheer1

Das hörst Du Dir an:

Ataraxy - Where All Hope Fades

ataraxy wahfxxl

Death Keepers - Rock this World

death keepersxxl

Mist of Misery - Fields of isolation

mist of miseryxxl

Hemelbestormer - A Ring of Blue Light

Hemelbestormer Coverxxl

Cynabare Urne - In the Cremation Ground

cynabare ur 2018xxl

Anguis Dei - Ad Portas Serpentium

Anguis Dei

Vhorthax - Nether Darkness

Vhorthax Coverxxl

Sartego/ Balmog - Split

Sartegos  Balmog  Splitxxl

Krachmanifest #2

krachmanifest2xxl

Tieflader - Apokalypse Jetzt

Tieflader  Apokalypse jetztxxl

Trono Alem Morte - O Olhar Atento da Escuridão

Trono Alem Mortexxl

Spite - Antimoshiach

spite antimoshiachxxl

Eat My Body - God is not an Option

eat my body 2018xxl

Harakiri For The Sky - Arson

harakiri for the sky 2017xxl

Ignis Haereticum - Autocognition of Light

ignis harerticumxxl

Centripetal Force - Eidetic

Centripetal Forcexxl

Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

hooded menace 2017xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

revel tourxxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san febraurxxl

carnal forge tourxxl

Zum Seitenanfang