.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDer Weg Einer Freiheit - Finisterre

Speedclaw - Iron Speed (MC)

Speedclaw  Iron Speed xxlLabel: Shadow Kingdom Records

Spielzeit: 24:25 min.

Genre: Heavy Speed Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ganz ehrlich, wenn mir bei dieser Kassette jemand gesagt hätte, das wären coole Aufnahmen aus den frühen 80ern, so hätte ich nach dem Genuss der Songs sicherlich nicht an dieser Aussage gezweifelt, so herrlich "retro" ist sowohl die Mucke, als auch die Produktion! Aber weit gefehlt, die kroatische Band ist ganz frisch dabei und "Iron Speed" ist ihr allererstes Lebenszeichen in der großen weiten Welt des Metals. Was die Kollegen für eine Musik spielen, sollte bei Bandnamen und Titel der Kassette ziemlich klar sein: Funeral Doom!!! Nee Quatsch, natürlich gibt es knackigen Heavy/Speeed Metal auf die Öhrchen, der ordentlich Gas gibt und dementsprechend Spaß macht. Man orientiert sich hörbar an den klassischen Speed-Bands, was man mit der (gelungenen!!) Coverversion von Exciters "Heavy Metal Maniac" auch deutlich aufs Tablett bringt. Ganz so neu sind die Songs übrigens nicht, bereits im März 2016 haben die Kroaten diese als streng limitierte CD (100 Exemplare!!) unters Volk gebracht. Irgendjemand bei Shadow Kingdom Records fand das wohl so geil, dass das englische Label das Ganze nun als ebenfalls limitierte Kassette noch mal veröffentlicht hat. Ob solche strengen Begrenzungen der Auflage dafür geeignet sind, den Weltmarkt zu erobern, wage ich mal zu bezweifeln... Auf jeden Fall ist "Iron Speed" ein gelungenes Debüt geworden, das zwar mit den Größen des Genres (wie zum Beispiel den grandiosen Stallion!!!) nicht mithalten kann, dafür aber für ne knappe halbe Stunde für die Freude sorgt, mit der dieser Tonträger hörbar eingespielt wurde. Schönes Teil!

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

1. Speedclaw 04:26 
2. Mistress of the Night 04:19 
3. Power from Hell 04:52 
4. Razarač 02:37 
5. Gospodar tame i zla 04:29 
6. Heavy Metal Maniac (Exciter cover) 03:42 

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revel in Flesh - Live From the Crypts of Horror

revel in flesh livexxl

Over The Voids - Over The Voids

Over The Voidsxxl

Black Capricon - Omega

blackcapricornxxl

No Amnesty - Psychopathy

NoAmnesty Psychopathy

Megalith Grave - From Effigies Past

megalithxxl

Marginal - Total Destruction

Marginal Albumartworkxxl

Asagraum - Potestas Magicum Diaboli

Asagraum2xxl

Minas Morgul - Kult

minas morgul kultxxl

Necrofulgurate - Putrid Veil

Necrofulguratexxl

Graceless - Shadowlands

Gracelessxxl

Draghkar - World unraveled

Draghkarxxl

Ensepulcher - No sanctity in death

Ensepulcherxxl

Coven - The Advent

Coven  The adventxxl

Pile of Excrements - Escatology

Pile of Excrementsxxl

Obscure Burial - Obscure Burial

obscure burial 2017xxl

Necromante - The magickal presence of occult forces

necromantexxl

Ice War - Ice War

ice war 2017xxl

Breaking Samsara - Light of a new beginning

Breaking Samsaraxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

enslaved 2017 tourxxl

Solstafir admat EU 2017xxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang