.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDer Weg Einer Freiheit - Finisterre

Qrixkuor - Incantations From The Abyss

QrixkuorxxlLabel: Invictus Productions

Spielzeit: 44:47 min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Die englische Formation, die sich nach einem Vogel aus der Kurzgeschichte "Against the light" des britischen Okkultisten Kenneth Grant benannt hat, liefert hier keine neue Kost ab, sondern eine Zusammenfassung ihrer beiden Demos "Consecration of the temple" (2014) und "Rehearsal 09/15" (2015). Das erklärt sofort den etwas schwächelnden Sound und dass der Song "Consecration of the temple" gleich zweimal vorhanden ist. Was erwartet uns? Ausgesprochen dunkler und undergroundiger Death Metal, frisch aus der Höhle quasi. Die Kollegen geben sich große Mühe, keinen 08/15 Mist abzuliefern, was ihnen auch ganz gut gelingt. Das Tempo wird gekonnt variiert und es wird großer Wert auf eine düster/okkulte Atmosphäre gelegt. Diese kann sich auch wirklich gut entfalten, trotz der schlechten Soundqualität. Ebenso ist der Gesang bemerkenswert, denn diesen möchte ich mal als eine interessante Mischung aus heiserem Krächzen und mysteriösem Raunen beschreiben und passt somit gut zur beschriebenen Atmosphäre. Was bei der ganzen Sache leider einen kleinen Minuspunkt darstellt, ist die Länge der Songs, bei der die Musiker leider etwas übertrieben haben, hier wäre eine kürzere Laufzeit deutlich besser gewesen, denn um einen 11-Minuten-Song von vorne bis hinten mitreißend zu gestalten, dafür braucht man dann doch erheblich mehr, als"Qrixkuor im Moment noch zu bieten in der Lage sind (bzw. damals waren...). Trotzdem sollte man der Demo-Compilation eine Chance geben und die Band auch ruhig mal im Auge behalten. Übrigens: Die Cover-Version des Demoncy-Gassenhauers "Winter bliss" ist durchaus gelungen und ist ein Zeichen für den guten Geschmack der Briten!

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

1. Consecration Of The Temple
2. Morte Datores
3. The Benign Architect
4. Winter Bliss
5. Consecration Of The Temple

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revel in Flesh - Live From the Crypts of Horror

revel in flesh livexxl

Over The Voids - Over The Voids

Over The Voidsxxl

Black Capricon - Omega

blackcapricornxxl

No Amnesty - Psychopathy

NoAmnesty Psychopathy

Megalith Grave - From Effigies Past

megalithxxl

Marginal - Total Destruction

Marginal Albumartworkxxl

Asagraum - Potestas Magicum Diaboli

Asagraum2xxl

Minas Morgul - Kult

minas morgul kultxxl

Necrofulgurate - Putrid Veil

Necrofulguratexxl

Graceless - Shadowlands

Gracelessxxl

Draghkar - World unraveled

Draghkarxxl

Ensepulcher - No sanctity in death

Ensepulcherxxl

Coven - The Advent

Coven  The adventxxl

Pile of Excrements - Escatology

Pile of Excrementsxxl

Obscure Burial - Obscure Burial

obscure burial 2017xxl

Necromante - The magickal presence of occult forces

necromantexxl

Ice War - Ice War

ice war 2017xxl

Breaking Samsara - Light of a new beginning

Breaking Samsaraxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

enslaved 2017 tourxxl

Solstafir admat EU 2017xxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang