.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteKonzert Berichte

Wacken Open Air 2009

 

Wacken Open Air 2009
Wenn man mich fragt, wie das diesjährige Wacken Open Air gelaufen ist, wird die Antwort sehr sporadisch ausfallen: Es war gut. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Um es auf den Punkt zu bringen, unterschied sich das 20. W:O:A nicht großartig von den vergangenen Jahren. Schade eigentlich, denn so ein Ereignis hätte man zumindest mit einigen hochkarätigen Headlinern feiern müssen. Stattdessen spielten zwar eine Menge erstklassige Bands, doch ein wirkliches Highlight (ist es wirklich so schwer, Metallica nach Wacken zu holen?) blieben uns die Veranstalter schuldig. Für die kurzfristigen Absagen von Thin Lizzy und Anthrax konnten die Veranstalter zwar nix, aber dennoch trübte es doch ein wenig die Vorfreude auf das Jubiläumsfestival. Nichtsdestotrotz hatte...
 
Weiterlesen: Wacken Open Air 2009

Wacken Open Air 2010

wacken 20101Wenn man mich fragt, wie das diesjährige Wacken Open Air gelaufen ist, antworte ich ganz lapidar: „Eigentlich war es wie immer..."! Das hört sich nun zwar sehr einfach an, trifft den Nagel aber ziemlich direkt auf den Kopf. Die 21. Auflage des Kultfestivals begeisterte in allen Bereichen genauso, wie die bekannten Kritikpunkte aus den letzten Jahren (offiziell 82.500 Menschen auf dem Gelänge - gefühlte 100.000, schlimme Soundverhältnisse auf der WET-Stage, generelles Überangebot an Bands) kaum verbessert wurden.
Fakt ist allerdings, dass trotz des sehr gelungenen Line-Ups das Wacken Open Air immer mehr zu einer Kirmes-artigen Veranstaltung mutiert. Neben dem bereits seit Jahren etablierten „Wackinger-Dorf" (wo es zugegebenermaßen das beste Futter gab) fand der Vergnügungssüchtige Wacken-Besucher u.a. auf dem anliegenden Campinggelände ein riesiges Zirkuszelt vor, um sich Stripshows, Catch-Fights und diverse andere Attraktionen zu geben.

Weiterlesen: Wacken Open Air 2010

Paradise Lost "Draconian Times Tour" Köln/Luxor

paradiselost_luxorSeit einigen Jahren liegt es in der Rock- und Metal-Szene im Trend, Alben in ihrer jeweiligen Gänze live darzubieten. Auch die englischen Gotik-Metaller Paradise Lost schwimmen mit dem Strom und sind derzeit auf einer kurzen Tour durch Europa, während der die gesamte „Draconian Times“ gespielt wird. Einer der lediglich sieben Auftritte sollte in Paris stattfinden. Aufgrund eines Feuers am 22. März in der traditionsreichen, mehr als 200 Jahre alten Konzerthalle Elysée-Montmartre war man jedoch gezwungen, einen Ersatztermin zu finden. Kurzfristig konnte man das Kölner Luxor buchen, wo die Band am 30. März aufgetreten ist.

Weiterlesen: Paradise Lost "Draconian Times Tour" Köln/Luxor

Evile & Portrait & Dr. Living Dead, 29.1. Hamburg, Hafenklang

evile_euro_tour_winter2012

Am Sonntagabend, den 29.1., gastiert eine bunte Tour in Hamburg. Evile, Portrait und Dr. Living Dead schicken sich an das kleine Hafenklang an der Großen Elbstraße in Schutt und Asche zu legen.
An diesem Abend macht das Hafenklang anderen Lokalitäten der Hansestadt Konkurrenz. Auf den Eintrittskarten steht 20.30 Uhr als Beginn, auf der Homepage der Location ist nachzulesen, dass der Beginn jedoch schon um 20 Uhr ist. Gegen 19.30 Uhr trudeln so langsam die ersten Gäste ein, während die frühen Vögel bereits den Merch-Stand geplündert haben und gespannt auf den Beginn des Konzerts warten.

 

Weiterlesen: Evile & Portrait & Dr. Living Dead, 29.1. Hamburg, Hafenklang

Seite 7 von 7

Unterkategorien

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Grimoire De Occulte: Wisdom of the dead

Grimoire De Occulte

Drowning The Light - Cursed below the waves

Drowning The Light  Cursed below the waves

Nattravnen - Kult of the Raven

Nattravnen

Evergrey - The Atlantic

evergreyxxl2019

Voodus - Into The Wild

voodus

Krachmanifest #3

krachmanifestxxl3

Dakhma - Hamkar Atonement

Dakhma2019

Deathhammer - Chained to Hell

deathhammer 2019

Sargeist - Unbound

sargeist unbound

Apatheia - Konstelacja Dziur

APATHEIA Konstelacja Dziur

Ferndal - Singularitäten

FERNDAL1   Singularitaeten CD Cover

Angrrsth - Znikad

Angrrsth  Znikad

Feral - Flesh for Funerals Eternal

Feral 2018xxl

Mütiilation - The Lost Tapes

the lost tapes

Waxen - Terror Decree

Waxen2018

Vetala - Retarded Necro Demential Hole

Vetala

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

behemoth tour 2019xxl

HOH Flyer xxl2019 18.10

desertedxxl fear tour2019

Misery xxlIndextour

mantar tour 2019

Rotten Soundtour

DWEFxxl admat 2019

the oceanxxl tour20199x

Zum Seitenanfang