.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDrudkh/Hades Almighty: Split

Sarcasm - Within The Sphere Of Ethereal Minds

Sarcasm CoverxxlLabel: Dark Descent Records

Spielzeit: 35:42 min.

Genre: Blackened Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Es gibt Begriffe, die eignen sich hervorragend als Bandname. Daher ist es gar nicht weiter verwunderlich, dass sehr häufig mehrere Kapellen mit demselben Namen existieren. Sarcasm ist ein derartiger Begriff, und er kam - welch ein Wunder - bereits einige Male zum Einsatz. Das vorliegende Album mit dem wunderbaren Namen 'Within The Sphere Of Ehereal Minds' stammt von dem Quintett selben Bandnamens aus dem mehr oder weniger schönen Uppsala (klingt wie hoppsalla) im beschaulichen Schweden.

Gegründet wurde die Band bereits 1990; bis zur ersten Auflösung vier Jahre später war man äußerst fleißig und brachte sechs Demos (!) heraus und nahm zudem das Debütalbum 'Burial Dimensions' auf, welches jedoch erst 2016 veröffentlicht werden sollte. 1997 kam es zu einer Reunion, die allerdings nur kurz andauerte. Vor zwei Jahren fand die zweite Reunion statt, die augenscheinlich erfolgreicher ist als die ursprüngliche...
Auf vorliegendem Release bekommen wir in knapp 36 Minuten acht verdammt starke und innerhalb der Genregrenzen überaus abwechslungsreichen Death-Metal-Stücke zu hören, die sich wahrlich gewaschen haben, denn: eine derart coole Mischung aus Dissection und Necrophobic einerseits und At The Gates und Dark Tranquility andererseits habe ich sehr selten, wenn überhaupt, gehört. Doch dabei bleibt es nicht, denn die Jungs von Sarcasm zollen mit ihren langsameren und melancholischen Stücken den Frühwerken von My Dying Bride, Paradise Lost, Katatonia und weiteren üblichen Verdächtigen und mit den progressiveren gar den seligen Death zu 'Symbolic'- sowie 'The Sound Of Perseverance'-Zeiten Tribut. Ihr seht, die Mischung ist hochexplosiv, aber dennoch homogen; dafür sorgt die eigene Note, welche sich die Band stets bewahrt, denn der schwedische Fünfer geht um Meilen sperriger und räudiger, aber auch brutaler zu Werke, als es sich just auf dem Monitor liest; insbesondere die Vocals sind ausgesprochen vielseitig geraten.
Die Produktion fällt amtlich aus, wobei insbesondere die Drums sowie der Bass ordentlich an Substanz gewinnen; man kann sagen, dass auf diesem Output der Rhythmusfraktion adäquat Raum geboten wird, was absolut erfreulich ist.
Alles in Allem eine wirklich feine Scheibe, vor allem für diejenigen, die ihren Todesblei reichlich angeschwärzt mögen.

Kai Ellermann

xxl wertung1

Tracklisting:

01. Bloodsoaked Sunrise
02. From the Crimson Fog They Emerged
03. Embodiment Of Source
04. Scars Of A Land Forgotten
05. In The Grip Of Awakening Times
06. Silent Waves Summoned Your Inner Being
07. A Black Veil For Earth
08. The Drowning Light At The Edge Of The Dawn

XXL-Tipp

XXL TippUlthaxxl

Das hörst Du Dir an:

Ulthar - Cosmovore

ultharxxl

Profezia - Dodekaprofeton

Profezia  Dodekaprofeton

Witchgöat - Umbra Regit

witchgoatxxl2

Pa Vesh En - Church of Bones

Pa Vesh xxlEn   Church of Bones

Morte Incandescente - Somos o fogo do teu inferno

Morte Incandescente

Black Howling - Return Of Primordial Stillness

Black Howling

Faithxtractor - Proverbial Lambs To The Ultimate Slaughter

Faithxtractor

Nyktophobia - Fate Of Atlantis

Nyktophobia  Fate Of Atlantis

Earth Ship - Resonant Sun

earth ship 2018

Demored - Sickening Dreams

demored 2018

Blood - Inferno

Blood  Inferno

Horrendous - Idol

Horrendous xxl

Mørketida - Panphage Mysticism

Mørketida xxl

Agrypnie - Grenzgænger

Agrypnie Grenzgaenger

Agrypnie - Pavor Nocturnus

Agrypnie Pavor

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

ultha tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

ezzens tourxxl

behemoth tour 2019xxl

Zum Seitenanfang