.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsVenenum – Trance Of Death

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6 (6CDs)

vardan 2018xxlLabel: Moribund Records

Genre: Depressive/Ambient Black Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: Part I-III: 24.11.2017, Part IV-VI: 26.01.2018

Spielzeit: Part I: 40:56
Part II: 45:00
Part III: 37:11
Part IV: 36:01
Part V: 46:31
Part VI: 39:45

Jetzt ist er völlig bekloppt geworden, der Hemmer (oder extrem faul...), das dürfte sich vielleicht so mancher Leser denken, wenn er sieht, dass ich an dieser Stelle gleich sechs Alben auf einen Streich bespreche. Was schonmal ganz gut ist, es handelt sich immer um dieselbe Band, was die Sache schon mal etwas verständlicher macht. Wenn dann noch klar wird, dass es sich um das italienische Ein-Mann-Projekt Vardan handelt, dann dürfe hier und da schon der Groschen fallen. Was der Kollege mit den enormen Output nämlich hier veröffentlicht hat (und noch tut), kann man gut und gerne als ein einziges Gesamtkunstwerk ansehen, was halt mal knapp fünf Stunden dauert. Böse Zungen könnten natürlich behaupten, dass es sowieso egal ist, weil sich bei Vardan eh alles gleich anhört (und so ganz unrecht haben sie ja nicht...), aber wie man bei verschiedenen bereits veröffentlichten Rezensionen meinerseits feststellen konnte, finde ich die Mucke des Herrn Vardan ziemlich cool. Die Songs (brav Nostalgia I bis Nostalgia XVII betitelt!) bewegen sich wie immer irgendwo in der Schnittmenge von Depressive, Atmospheric und Ambient Black Metal, oder anders formuliert: Irgendwo zwischen Burzum und Xasthur! So was ist jetzt nicht unbedingt innovativ oder gar neu, aber der Italiener schafft es meiner Meinung nach immer wieder, sich vom Einheitsbrei abzusetzen, da er einfach eine Spur melodiöser, abwechslungsreicher und intensiver daherkommt. Klar, sechs CDs sind natürlich der totale Wahnsinn, denn auch wenn sie in zwei Schüben rausgekommen sind, bzw, noch kommen (Teil 1 bis 3 erschien bereits im November 2017, der Rest kommt am 26. Januar raus!) habe selbst ich (als bekennender Vardan-Fan!) es nicht geschafft, alles an einem Stück zu hören. Trotzdem gefällt mir auch dieses Kapitel aus den Hause Vardan wieder sehr gut und ich ziehe den Hut vor dem Arbeitseifer des Kollegen aus Sizilien!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Cemetary Urn - Barbaric Retribution

acemetary

Hateful Agony - Plastic Culture Pestilence

Hateful Agony 2018xxl

Sinsaenum - Repulsion for Humanity

sinsaenum repulsionxxl

Black Fast - Spectre of Ruin

black fast spectxxl

Axeslaughter + Cadaveric Incubator - Split

Axeslaughter  Cadaveric xxl

Ekpyrosis - Primordial Chaos Restored

ekpyrosis cover2018 xxl

Night Demon - Live Darkness

night demon live

The Evil - The Evil

The Evil

Goat Disciple - Wolfcult Domination

Goat Disciple  Wolfcult domination

Phantom - Death Epic

Phantom  Death Epic

Tujarot - Existencialista

Tujarot  Existencialista

Eroded - Necropath

eroded 2018xxl

Finis - Visions of Doom

Finis

Mutilate - Tormentium

Mutilate

Raven Throne - I Moirtvym Snicca Zolak

Raven Thronexxl

Medieval Demon - Medieval Necromancy

Medieval Demon

Extremity - Coffin Birth

extremity 2018xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang