.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsHammercult: Legends Never Die

Balmog - Vacvvm

Balmog CoverLabel: War Anthem Records (CD), Blackseed Productions (LP), Pulverem Mortis Productions (MC)

Spielzeit: 40:22 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 16. März 2018

Alles, was ich bislang von dem spanischen Black Metal Trio Balmog gehört habe (zuletzt ihre Split mit Sartegos - Review hier!) war solides Zeug, aber eher so nach dem Motto: "Gut gemacht, aber nicht wirklich herausragend". Damit ist jetzt aber mal Schluss, denn mit "Vacvvm" ist den Herren ein wahrlich hervorragendes Album gelungen, dass mich ob seiner Qualität nicht nur überrascht, sondern sehr schnell auch begeistert hat. Die musikalische Ausrichtung ist unverändert klassischer Black Metal der alten Schule. Aber diesmal stimmt einfach alles, die Songs sind irrsinnig finster und bösartig, ausgereift - aber ohne die Bodenhaftung zu verlieren. Ein gelungenes Beispiel dafür, dass man mit ganz normalen "Zutaten" und ohne irgendwelchem Firlefanz auch ausgezeichnete Ergebnisse erreichen kann. Für gut gemachte Bratkartoffeln mit 'ner leckeren Bratwurst lass ich auch jeden Kaviar stehen (von dem Zeug wird man aber auch echt nicht satt...). Es ist ein echtes Vergnügen, sich "Vacvvm" anzuhören, die Songs sind ausnahmslos geil, sogar das mit einem leichten Industrial-Hauch verfeinerte instrumentale Zwischenspiel "Inde deus abest" fügt sich da wunderbar ein und nervt mich überhaupt nicht - was sonst eigentlich meistens der Fall ist! Die Atmosphäre ist ebenfalls der Knaller, schön fies und bösartig und auch der Sound lässt keine Wünsche übrig. Richtig geiler Black Metal, ohne "Post", "Ambient" oder sonstigem Tralala...

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Qui immolatus iam non moritur...
2. Eating the descendant
3. Hodegetria
4. Vigil of the blinds
5. Inde Deus Abest
6. Come to the Pulpit
7. Gignesthai
8. ...sed semper vivit occisus

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Cult of the Fox - By the Styx

Cult of the Fox xxl

Ljáin - Endasálmar og klofnar tungur

Ljin  Enxxl

Unravel - Eras of Forfeit

unravel coverxxl

Teutonic Slaughter - Puppeteer of Death

Teutonic Slaughter xxl

Graveyard - Back to the Mausoleum

graveyard 2018xxl

Wreck - V is for Violence

wreckxxl

Krolok - When the moon sang our songs

Krolokxxl

Škan - Death Crown

skan coverxxl

Svederna - Svedjeland

Svederna

Wombbath - The Great Desolation

wombbath 2018xxl

Satanic Surfers - Back from Hell

Satanic Surfers  xxl

Drawn And Quartered - Hail Infernal Darkness

Drawn And Quartered  xxl

The Negative Bias + Golden Dawn: Split

The Negative Biasxxl

Gatekeeper - East of Sun

gatekeeper 2018xxl

Necros Christos - Domedon Doxomedon

necros christos coverxxl

Grá - Väsen

gr

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

marduk tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang