.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsGraveyard: …For Thine Is the Darkness

The Stone - Teatar Apsurda

the stone 2018xxlLabel: Mizantropeon Records

Spielzeit: 48:38 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Geschlagene vier Jahre nach ihrem grandiosen "Nekroza"-Album kommen die serbischen Black Metaller mit einem neuen Werk über die Balkanroute zu uns. War die 2014er Platte ein extrem brutales und gewalttätiges Teil, so kann man bei "Teatar apsurda" schon so einige kleine Veränderungen im Sound der Kollegen erkennen. Keine Sorge, natürlich verpflegt man uns im Hause The Stone noch immer mit hochwertigem orthodoxen Black Metal, allerdings wird anno 2018 nicht mehr nur aufs Gaspedal gedrückt. Es wird gerne mal in den Midtempo-Bereich gewechselt und auch ein paar Melodien finden sich auf einmal in den Songs wieder. Aber jetzt bitte nicht an Mainstream-Black Metal denken, oder in Panikattacken ausbrechen, dass die Herren aus Belgrad verweichlicht wären - die erwähnten Elemente sind ausgesprochen dezent aufgebaut und eingebaut, so dass an keiner Stelle die nötige Aggression vermisst wird. Ganz im Gegenteil ist das neue Album so vielleicht ein wenig "erwachsener" ausgefallen und gewinnt damit eher an Niveau, gute Songschreiber sind die Serben um Bandkopf Kozeljnik ja immer schon gewesen. Wer sich übrigens über das unbekannte Label wundert: The Stone haben ihr eigenes gegründet, um noch eigenständiger und unabhängiger arbeiten zu können (obwohl sie mit Folter Records ja ein verdammt gutes Label hatten), was man ja verstehen kann. Wer bislang von der Arbeit der Band begeistert war, der kann (und muss!) auch dieses Mal wieder bedenkenlos zuschlagen, ich habe allerdings gehört, dass es etwas schwierig sein soll, an das Teil heranzukommen (was ich mir heutzutage eigentlich kaum vorstellen kann...), aber die Suche wird sich definitiv lohnen!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Gavranovo 07:36
2. Mrtvog negativ 05:53
3. Moj grob 07:09
4. Nuklearan 06:03
5. Ja, car i bog 07:17
6. Harmonija u haosu 06:02
7. Teatar apsurda 08:38

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Gaerea - Unsetting Whispers

Gaerea

Tomb Mold - Manor Of Infinite Forms

tomb mold cover2018xxl

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Slaughterday - Abbatoir 

slaughterdayxxl

Matterhorn - Crass Cleansing 

Matterhorn  Crass cleansingxxl

Defiatory - Hades Rising

Defiatory  Hades Risingxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang