.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Škan - Death Crown

skan coverxxlLabel: Vàn Records

Spielzeit: 43:45 min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Kurzes Intro und dann geht es los, die Amerikaner von Škan starten mit "Death Wish" in ihren ersten Longplayer. Schnell geht's los, doch wird der Song gegen Ende erheblich langsamer mit einem Flüstergesang, der wohl mystisch klingen soll, aber eher albern rüberkommt. Naja... noch nicht ganz so dolle, doch hören wir uns mal weiter durch. Da finden wir im weiteren Verlauf wabernde Gitarren, fast schon psychedelische Parts, garniert mit einem garstigen Gesang und es geht fast schon doomig zur Sache. Mit "Au Dela" gibt es dann noch ein kleines, instrumentales Zwischenspiel, bevor bei "Iron & Blood" wieder die Death Metal Keule herausgeholt wird. Und immer wieder diese verspielten Melodien.... also, wer auf "Knüppel aus dem Sack-Death Metal" steht, der ist hier definitiv an der ganz falschen Adresse!
Der ganze Spaß schließt mit zwei überlangen Songs (fast 10 und fast 11 Minuten!!), die alle erwähnten Elemente nochmal zusammen fassen: Akustik-Sounds, Psychedelic, Death Metal und viele weitere Spielereien. Wow! Ein wahrlich nicht gerade einfach zu konsumierendes Album. Auf jeden Fall originell, sehr abwechslungsreich und vor allem mutig (irgendwie schon typisch für Ván-Bands!!) aber leider nichts für mich! Das ist definitiv nicht meine Baustelle, ich habe mich förmlich durch die Dreiviertelstunde Musik gequält. Wer aber etwas aufgeschlossener ist als meine Wenigkeit und sich an verqueren bis progressiven Sounds erfreuen kann, der ist hier sicherlich gut auf gehoben. Ich bin da allerdings nicht dabei...

Christian Hemmer

XXL WertungM

Tracklist:

1. Initium
2. Death Wish
3. A Mort
4. The Womb
5. Au Dela
6. Iron & Blood
7. Father Qayin
8. For The Love Of Death

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl

Blood Tsunami - Grave Condition

blood tsunami xxl

Délétère - De Horae Leprae

Dltre 2018xxl

Fragments of Unbecoming - Perdition Portal

fragments of unbecomingxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang