.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

De Profundis - The Blinding Light Of Faith

De ProfundisLabel: Transcending Obscurity Records

Spielzeit: 42:43 min.

Genre: Melodic Prog Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Um sofort alle Unklarheiten zu beseitigen: Das hier sind die britischen De Profundis - es laufen da ja noch eine Handvoll weiterer Bands mit gleichem Namen herum. Die Engländer haben ein neues Album im Gepäck (bereits ihr fünftes!) und sie haben ja eine gewaltige Entwicklung in ihrer Bandgeschichte (wurden 2005 gegründet) hinter sich gebracht, vom Death/Doom bis zur jetzigen Ausdrucksform. Doch was erwartet uns auf "The blinding light of faith"? Die Musiker haben sich einer interessanten Mischung aus melodischem und progressivem Death Metal zugewandt und setzen diese auch technisch hochwertig um. Die Song haben alles, was man bei einer solchen Mixtur erwarten darf, gute Melodien, aggressiven Death Metal und so einige technische Spielereien. Alle drei Bestandteile des Band-Sounds werden gleichberechtigt eingesetzt, so dass man von einer wirklich ausgewogenen Sache reden kann, was dem Ganzen definitiv gut tut und zu einer absolut runden Geschichte macht. Mir ganz persönlich ist das zwar (viel) zu wenig "Aggro" und zu viel "Prog" (ist einfach nicht meine Baustelle...), das schmälert aber selbstverständlich in keiner Weise die Qualität dieses Tonträgers. Wer auf progressive Klänge steht und auch nix gegen ein paar gepflegte Growls hat, der ist hier genau richtig aufgehoben und sollte "The blinding light of faith" unbedingt antesten. Für Kulturbanausen wie mich gibt es ja noch genug Krach aus Südamerika...

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Obsidian Spires 05:02
2. War Be upon Him 04:46
3. Opiate for the Masses 06:04
4. Bastard Sons of Abraham 05:21
5. Martyrs 04:51
6. Godforsaken 04:48
7. Beyond Judgement 04:49
8. Bringer of Light 07:02

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Oltretomba: The Horror - Figure del torre

Oltretomba  The Horror   Figure del torre

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang