.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsVomit Spell - Demo 2019

Lucifer´s Child - The Order

Lucifers child Label: Agonia Records

Spielzeit: 44:23 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: 09 November 2018

Freunde hellenischen Stahls aufgepasst! Die Griechen von Lucifers Child präsentieren ihr zweites Album "The Order". Dieses startet mit "Viva Morte", welches sofort unweigerlich Assoziationen zu Rotting Christ in den Kopf schießen lässt. Der stampfende Drumbeat und das abgehackte Riffing machen definitiv Lust auf mehr. Und mehr davon bekommt man auch.

Der Titelsong startet episch klagend und erinnert an das letzte großartige Varathron Album. Die Vocals wirken zeitweise verzerrt und eine fulminante Sprachpassage gibt es auch. Der Schlachtenrefrain lässt Szenen von glorreichen und zeitgleich grausamen antiken Kriegen im Kopf erscheinen.

Lucifers Child bleiben ihrer Linie auf dem ganzen Album treu. Jeder der acht Songs überzeugt durch ein stimmiges Gesamtbild. Ausfälle nach oben oder unten gibt es kaum. Das bringt uns zum Problem der Scheibe. Das klingt alles sehr gut gemacht und durchdacht, nur krankt es dem Album an eigener Identität. Die ganze Chose hat man so, oder so ähnlich schon oft gehört, gerade von den Übergriechen Rotting Christ.

"Through Fire We Burn" sei hier trotzdem noch erwähnt. Haben wir es hier doch mit einem fabelhaften Stück zu tun, das mit Chören und massig Atmosphäre glänzen und überzeugen kann und somit als Anspieltipp empfohlen sei.

Insgesamt kann man dieses Album kaum kritisieren. Es macht von Minute eins an Spaß und überzeugt mit starkem Songwriting. Die eigene Identität hat die Band aber noch nicht gefunden. Das muss nicht immer schlecht sein, manchmal reicht es auch feine Kost in gewohntem Gewand zu bekommen. In der Summe seiner Teile also ein wirklich ordentliches Album.

Sascha Scheibel

XXL WertungL

Tracklist:

1. Viva Morte
2. The Order
3. Fall Of The Rebel Angels
4. Through Fire We Burn
5. El Dragón
6. Black Heart
7. Haraya
8. Siste Farvel

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Spell - Demo 2019

Vomit Spell  Demo 2019

Dust Bolt - Trapped in Chaos

dust bolt 2019

Flotsam And Jetsam - The End Of Chaos

Flotsam xxlAnd Jetsam 2019

Mayhem - Grand Declaration of War

mayhem 2019

Grimoire De Occulte - Wisdom of the dead

Grimoire De Occulte

Drowning The Light - Cursed below the waves

Drowning The Light  Cursed below the waves

Nattravnen - Kult of the Raven

Nattravnen

Evergrey - The Atlantic

evergreyxxl2019

Voodus - Into The Wild

voodus

Krachmanifest #3

krachmanifestxxl3

Dakhma - Hamkar Atonement

Dakhma2019

Deathhammer - Chained to Hell

deathhammer 2019

Sargeist - Unbound

sargeist unbound

Apatheia - Konstelacja Dziur

APATHEIA Konstelacja Dziur

Ferndal - Singularitäten

FERNDAL1   Singularitaeten CD Cover

Angrrsth - Znikad

Angrrsth  Znikad

Feral - Flesh for Funerals Eternal

Feral 2018xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

behemoth tour 2019xxl

HOH Flyer xxl2019 18.10

desertedxxl fear tour2019

Misery xxlIndextour

mantar tour 2019

Rotten Soundtour

DWEFxxl admat 2019

the oceanxxl tour20199x

god death

Destroyer666 2019xxl

Zum Seitenanfang