.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BAdversarial: Death, endless nothing and the black knife of nihilism

Act of Defiance: Birth and the Burial

Act of Defiance  Birth and the burialLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 47:12 Min.

Genre: Thrash/Modern Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 21. August 2015

 

Neue Band mit alten Hasen. Act of Defiance ist nämlich die neue Spielwiese der ehemaligen Megadeth Musiker Chris Broderick (Gitarre) und Shawn Drover (Schlagzeug), die sich nach der Trennung von Herrn Mustaine wohl so schnell wie möglich wieder so richtig austoben wollten.

Das tun sie mit freundlicher Unterstützung von Bassisten Matt Bachand von Shadows Fall und Sänger Henry Derek (ex-Scar The Martyr) auf der vorliegenden CD auch ganz ordentlich. Dass alle Mitwirkenden gestandene und erfahrene Musiker sind, hört man sehr schnell, denn das handwerkliche Niveau der Songs ist angenehm hoch. Die musikalische Marschrichtung ist auch interessant, typischer Bay Area-Thrash (nicht nur einmal hört man zum Beispiel deutliche Parallelen zum ehemaligen Brötchengeber von Chris und Shawn heraus!) vereint sich mit Elementen des Modern Metal und das ergibt eine knallige Mischung, die recht gut abgeht!

Vielseitig sind sie ausgefallen, die zehn Songs, mal mit einem ordentlichen Groove ausgestattet, dann wieder wird gefrickelt, vom harten Thrasher bis zum melodischen Midtempo ist alles dabei. Und da habe ich mein kleines Problem mit der Scheibe, es wirkt so, als wüssten die Kollegen noch nicht so genau, wohin sie mit ihrer noch neuen Band hinwollen, es ist einfach kein roter Faden feststellbar. Jeder Song für sich allein funktioniert gut, im Zusammenspiel wird's einfach nicht so richtig gemütlich.

Aber auch wenn ich darüber hinaus kein großer Fan dieser Mischung aus Thrash und Modern Metal bin, muss ich deutlich sagen, dass das Album nicht wirklich schlecht ist, sondern einfach noch etwas unausgereift. Dafür aber definitiv viel besser als die letzten Werke von Herrn Megadave!

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

Throwback
Legion Of Lies
Thy Lord Belial
Refrain And Re-Fracture
Dead Stare
Disastrophe
Poison Dream
Obey The Fallen
Crimson Psalm
Birth And The Burial

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Unbegotten - Manifestion

Unbegotten  Manifestion (MC)

Negativa - 01

Negativa  01

Warsenal - Feast your eyes

Warsenal  Feast your eyes

Nachtig - Nachtig

nachtig

Valosta Varjoon - Oberpfälzer Wald

Valosta Varjoon

Revel in Flesh - The Hour of the Avenger

revel2019

Geistaz'Ika - Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

GeistazIka  Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

Othala - Nebelwand

Othala  Nebelwand

Nebelgrund - Des Zornes Glut

Nebelgrund  Des Zornes Glut

Kosmokrator - Through Ruin... Behold

Kosmokrator  T

Denial of God - The Hallow Mass

Denial of God  The Hallow Mass

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang