.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsN-OObscurity - Obscurity

Nonpoint - The Return

Nonpoint-TheReturnLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 42:43 Min.

Genre: Modern Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Die amerikanische Nu/Modern Metal Band Nonpoint ist nun auch schon seit 1997 unterwegs und spielt bis heute in der Originalbesetzung, das soll ihnen auch erst mal einer nachmachen!

Ihr neues Album (auch schon der achte Longplayer) hört auf den fröhlichen Namen "The Return" und das, obwohl der Vorgänger "Nonpoint" gar nicht so lange her ist. Aber egal, was der Albumtitel uns sagen will, die Musik zeigt schnell, warum die Kollegen immer noch so erfolgreich sind, obwohl die "Nu Metal-Szene" ja nicht mehr wirklich am Kochen ist. Die 13 Tracks grooven wie Sau und treten ordentlich Arsch. Eine gelungene Melange aus Melodie und Härte, was sich ebenfalls in der wirklich ziemlich geilen Stimme von Sänger Elias Soriano wiederfindet.

Eher untypisch für das Genre schreit der Kollege nicht nur wie bekloppt durch die Gegend, sondern er bringt durch seine intensive und emotionale Stimme der Band das gewisse Etwas und vor allem einen hohen Wiedererkennungswert. Von so was können andere Bands nur träumen. Auch merkt man, dass die Jungs schon seit so langer Zeit ohne Besetzungswechsel musizieren, denn sie sind astrein aufeinander abgestimmt, die Songs funktionieren wie ein Uhrwerk und live sollen die Hoschis ja ebenfalls die Hölle sein, was ich mir bei dem Material der neuen Platte auch gut vorstellen kann.

Obwohl ich eigentlich kein großer Freund dieses Genres bin, läuft "The Return" bei mit zurzeit öfter, als ich eigentlich gedacht hätte. Das Teil ist einfach richtig gelungen und lädt ein zum fröhlichen Mitmoschen. Moderner Groove Metal, der gefällt, nicht zu hart, nicht zu melodisch - einfach gut ausbalanciert! Daumen hoch!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1 Pins And Needles
2 Breaking Skins
3 Razors
4 Misery
5 The Return
6 Take Apart This World
7 Forcing Hands
8 Goodbye Letters
9 Never Ending Hole
10 Widowmaker
11 Never Cared Before
12 F__K'D
13 Know Myself

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang