.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VUnherz - Die Wahrheit liegt dazwischen

Unherz - Die Wahrheit liegt dazwischen

unherz-die-wahrheit-liegt-dazwischen-cdLabel: Massacre Records

Spielzeit: 41:03 Min

Genre: Heavy Metal/ Hardrock

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen


Fast genau ein Jahr nach Veröffentlichung des Herzschlag-Albums, haut die Band um Frontmann Felix das nächste Werk „Die Wahrheit liegt dazwischen" heraus. Die Fans dürften erneut außer Rand und Band sein, denn die deutsche Kombo ist bekannt für druckvolle Beats und aussagekräftige Texte. Fleißig ist die Truppe auf jeden Fall, denn wer schafft es heutzutage, bei all dem Alltagsstress, innerhalb einen Jahres erneut zehn frische Songs zu entwickeln und auf CD zu pressen. Ein positiver Affekt, der deutlich zeigt, wie sehr die Jungs in ihrer Musik aufgehen und wie sehr sie ihre musikalische Tätigkeit lieben.

Ohne viel Federlesens wird ein Direkteinstieg gewählt, der kein Intro darstellt. Hauptaugenmerk liegt, wie man es von Unherz kennt, auf den Texten, die immer aggressiv und unverblümt den Hörer ansprechen. Themen wie Unabhängigkeit und das Spiel mit dem Emotionen beherrschen die Titel und gehen den Fans mitten ins Herz. Die Refrains laden zum Mitsingen ein und halten den Hörer bei der Stange. Zudem setzt man auf einfache Instrumentenführung ohne viel Verspieltheit oder kompliziertes Riffing. Das Schlagzeug trommelt druckvoll seine Beats und die Gitarren glänzen durch exakt gesetzte Soli. Sänger Felix rundet das Arrangement mit seiner tiefen Stimme ab, die aber auch sehr sanft ertönt, wie im Song „Seite an Seite". Gerade in den gefühlvollen Passagen wird die gesamte Tragweite seiner Stimme hervorgehoben und zeigt die Vielseitigkeit männlicher Vocals. Trotz das die Titel Wiedererkennungswert haben, sucht man immer neue Variationen, wie ein Hauch von Western oder auch eine punkige Note, um der Monotonie zu entfliehen. Je nachdem welche Message man verbreiten möchte, wird das instrumentale Geflecht gebaut, sodass kaum Langeweile aufkommt.

Der komplexe Aufbau und die Variabilität zeigt sich auch deutlich im Track „Paranoia". Hartes Riffing und ein sehr in Szene gesetzter Bass erzeugen Härte und Aggression. Ebenso driftet die Stimme des Frontmannes etwas ins Screaming ab und man arbeitet mit Zweistimmigkeit. Jahrelange Erfahrung wird gezeigt, welchen den Hörer mitreißt und in die Welt von Unherz abtauchen lässt! Der Einsatz von Klavier und Hall ermöglichen eine gefühlvolle Atmosphäre, die man bei „Dieser Traum" erleben kann. Ein langsamer Anstieg führt den Hörer in positiver Weise zum Höhepunkt dieses Tracks und hinterlässt einen Optimismus, den man nicht oft bei deutschen Bands findet. Eine Hommage an ihr Tun und die Einfachheit des Auslebens, kommen ganz stark zum Ausdruck.

Fazit: Unherz haben es wieder geschafft, den Hörer in Erstaunen zu versetzen und definitiv zufrieden zu stellen. Die Abwechslung steht ganz oben auf der Fahne und wird eindrucksvoll bedient. Ob im 50er Jahre Style oder punkig, rotzig - all dies findet man auf dem aktuellen Album der Rheinländer. Wer auf guten hausgemachten Heavy steht, ist bei Unherz an der richtigen Adresse. Mit viel Liebe zum Detail, aber auch zum Humor wird zu Werke gegangen und der Hörer erlebt ein Wechselbad der Gefühle. Also Fans des Rocks legt auch diese Scheibe zu!

Anspieltipps: Dieser Traum, King Kongs Schwester

xl

Skarissa

Trackliste:

1. Schmerz, Neu Definiert
2. Mein Weg, Mein Wille, Mein Leben
3. Seite an Seite
4. Benzin
5. Paranoia
6. Dieser Traum
7. King Kongs Schwester
8. Jag Mich Zum Teufel
9. Nur Wenn Du Träume Hast
10. Leuchtfeuer
11. Alles Was Ich Will (Bonustrack)

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive

Infecting the Swarm - Ruinous

Infecting the Swarm  Ruinous

Zeit - Drangsal 

Zeit  Drangsal

Paganizer - The Tower of the Morbid

paganizer2019

Unaussprechlichen Kulten - Teufelsbücher

Unaussprechlichen Kulten2019

The Great Old Ones - Cosmicism

the great old

Entrails - Rise of the Reaper

Entrails RiseOfTheReaper

1349 - The Infernal Pathway

1349  The infernal pathway

Grabunhold - Unter dem Banner der Toten

Grabunhold

Uga Uga - Uga Uga

Uga Uga  Uga Uga EP

Fvneral Fvkk - Carnal Confessions

Fvneral Fvkk  Carnal Confessions

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang